Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahme:

 

Jeder Teilnehmer ist für sich und seinen Hund selbst verantwortlich. Die Teilnahme am Angebot von Hundsart erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch den Umgang mit Hunden oder durch diese entstehen. Auf jeglichen Haftungsanspruch gegen den Veranstalter wird bei der Teilnahme am Angebot verzichtet.

 

Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund an keiner ansteckenden Erkrankung leidet. Teilnehmende Hunde müssen zudem über einen gültigen Impfschutz (Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Tollwut) und eine gültige Hundehaftpflichtversicherung verfügen. Auf Verlangen sind die nötigen Unterlagen vorzulegen.

Läufige Hündinnen können nur nach Rücksprache mit dem Veranstalter mitgebracht werden.

 

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer, welche sich tierschutzwidrig oder rücksichtslos verhalten, vom Kurs auszuschließen. Ebenso können Teilnehmer mit Hunden, welche während der Veranstaltung gesundheitliche Beeinträchtigungen zeigen, vorzeitig ausgeschlossen werden.

Der Veranstalter behält sich vor, Videos und Fotos der teilnehmenden Hunde für Werbezwecke (z. B. Social Media Kanäle, Veröffentlichung auf der Website    etc.) nutzen zu können. Dies erfolgt ohne personenbezogene Daten und ohne Abbildung von Menschen.

Anmeldung: 

Die Anmeldung zu Einzelstunden, Kursen und Workshops kann mündlich, schriftlich oder telefonisch erfolgen und ist verbindlich.

Rücktritt:

Sollte Hundsart aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, Wetterverhältnissen, Krankheit oder anderen Gründen eine Veranstaltung absagen müssen, wird zunächst, wenn möglich ein Ersatztermin gestellt. Kann dieser vom Teilnehmer nicht wahrgenommen werden, wird die Veranstaltungsgebühr zurückerstattet.

Ein Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist bis eine Woche vor Beginn kostenfrei möglich. Danach ist keine Erstattung mehr möglich. 

Für fortlaufende    Kurse   (Welpenkurs, Junghundekurs, Mini-Club) wird vom Teilnehmer eine 5er Karte oder 10er Karte    erworben. Diese kann nicht erstattet werden und ist nicht übertragbar.

Der Teilnehmer muss bei Nicht-Teilnahme 48 Stunden vor Beginn absagen, ansonsten wird die Kursstunde abgerechnet.

Einzelstunden müssen mindestens 24 Stunden vor dem Termin abgesagt werden, ansonsten kann der Termin  in voller Höhe in Rechnung gestellt werden.

Gebuchte Trainingspakete  im Einzelcoaching werden nicht zurückerstattet und sind nicht übertragbar.  

Anfahrtskosten:

Bei Einzeltraining berechne ich im Umkreis von 5 km rund um Altshausen keine Fahrtkosten. Hierzu gehören auch die Orte Aulendorf, Ebenweiler, Ebersbach-Musbach, Blitzenreute.   Weitere Anfahrtswege werden mit 0,50 €    pro gefahrenem Kilometer berechnet.